Weiter zur Homepage

AOL Tech

eBay verzichtet auf Werbung auf mobilen Geräten: "Lohnt sich nicht"


Für uns User sind das gute Nachrichten, die aber auch zeigen, wie verpönt die Störer sind, gerade dann, wenn die Displays klein sind. Devin Wenig von eBay hat gegenüber Allthingsd.com erklärt, dass das Unternehmen ab kommendem Jahr (ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest) auf Werbebanner in den Apps für Android, iOS und Co verzichten wird. "Wir sind nicht zufrieden mit der User Experience und wir brauchen das Geld nicht." Die Einnahmen durch die Banner seien so gering, dass "es sich nicht lohnt". Die App wurde insgesamt rund 100 Millionen Mal für die verschiedenen Betriebssysteme heruntergeladen, 2011 zählte eBay ziemlich genau so viele aktive Nutzer. Und 2012 hat eBay mit Hilfe der App für den Verkauf von Waren mit einem Gesamtwert von über zehn Milliarden US-Dollar gesorgt.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien