Weiter zur Homepage

AOL Tech

Brasilien: Das Android-Smartphone namens IPHONE könnte teuer werden für Apple


Markenheini bei Apple muss auch ein grausamer Job sein: alle Konzernmarkennamen überall auf der Welt durchsetzen, ist bestimmt kein Zuckerschlecken. Richtig kompliziert wird es, wenn sich in lokalen Märkten schon länger genutzte Produktnamen plötzlich als der des neuen Lieblingsgadgets der ganzen Welt entpuppen. Im Falle des iPad in China hat das Apple 60 Mio. Dollar, jede Menge Stress und hämische Medienberichte gekostet. In Brasilien könnte der Ärger um den Namen iPhone jetzt ähnlich teuer werden, weil die Firma IGB Electronica den Namen dort bereits seit 2000 angemeldet hatte. Und um richtig sicher zu gehen, hat man sich dies 2008 auch noch einmal hochoffiziell bestätigen lassen. Zur Eröffnung der Pokerpartie bringt IGB Electronica nun ein Android-Smartphone namens IPHONE auf den brasilianischen Markt.

[via theverge]

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien