NEC hat in Japan ein Ultrabook vorgestellt, das zum einen verdammt schlank ist (wenn auch nicht das Dünnste überhaupt), aber auch sonst leckere Specs mitbringt: das LaVie X mit 15,6-Zoll-IPS-Display (Full-HD) misst an der dicksten Stelle gerade mal 15 Millimeter, an der dünnsten sogar nur 12,8 Millimeter. Dazu kommt das Gerät mit Intel Core i7-3517U Prozessor mit 1,9 GHz, 4 GB RAM, SSD mit 256 GB, USB 3.0, WiFi, Bluetooth 4.0, SDXC-Slot, HDMI-Buchse und Windows 8. In Japan soll das 1,59 Kilo schwere Ultrabook dann für 175.000 Yen (1.580 Euro) zu haben sein.

[via akihabaranews]

3 KOMMENTARE

Verdammt dünnes Ultrabook: NEC LaVie X mit 15,6-Zoll-Display ist maximal 15 mm flach
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)