Bei Mad Lab Industries läuft und fliegt eine bisher einmalige Kombination aus Hexapod und Hexacopter durch die Gegend. Das ehrgeizige Projekt drohte zunächst zu scheitern, da der Hexapodteil aus dem PhantomX Hexapod Kit zu schwer zum Fliegen war, was ordentlich Feintuning am Gewicht und weitere zwei Rotoren erforderlich machte (ursprünglich sollte es ein Hexapod Quadcopter werden). So oder so eine rekordverdächtige Kombination, aber Mad Lab Industries reicht es noch nicht, denn sie wollen den Hexapod Hexacopter noch so erweitern, dass er die Podsektion bei Bedarf ausklinken und einklinken kann. Video nach dem Break.

[via Hackaday]


0 KOMMENTARE