Das Projekt des niederländischen Designers Maykel Roovers ist leider mehr Kunst und Konzept als wirklich Spielzeug, was irgendwie schade ist, denn die Idee, Atomkraftwerke, Biogasanlagen und andere Infrastruktur unserer Industriegesellschaft als Holzspielzeug in die Kinderzimmer zu bringen, hätte es verdient, ihr pädagogisches Potential tatsächlich in der Praxis zu entfalten. Aber mit Preisen von 1.200 Euro aufwärts für einzelne Sets werden die "Critical Blocks" wohl nicht in Kinderhänden landen. Fazit: Schade aber toll.

Critical Blocks

Alle Bilder ansehen

7 BILDER



[via yankodesign]

7 KOMMENTARE

Critical Blocks: Atomkraftwerk und Biogasanlage als Holzspielzeug fürs Kinderzimmer
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)