Weiter zur Homepage

AOL Tech

Arcade Game "The Buddhist": zehn Buttons für ein Scheitern (Video)


Die Studentenprojekte von der New Yorker Kunsthochschule Tisch fallen diese Saison offensichtlich gerne etwas absurd aus, wobei dies bei Bona Kims Arcade-Game "The Buddhist" integraler Bestandteil des Konzepts ist: die Kiste lockt mit ihrer klassischen Spielhöllenaufmachung neugierige Gamer an, deren Anwesenheit per IR festgestellt wird, wodurch "The Buddhist" automatisch startet: ein Mönch in oranger Kutte hockt sich hin und meditiert los. Die Aufgabe des Spielers besteht nun darin, nicht ins Spiel (oder was auch immer es sein soll) einzugreifen: wenn man einen der lockenden 10 Buttons drückt, verliert man nämlich. Om. Video nach dem Break.


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien