Es scheint als wäre die Bedrohung, dass die Internetregulierung an die UN übergeht und damit Staaten einen größeren Zugriff auf essentielle Bedingungen der Netzstruktur erlaubt, vorbei. Die ITU Konferenz in Dubai kommt nicht voran und kann als gescheitert gelten. Die USA sperrt sich kategorisch, Kanada, England, Niederlande, Dänemark und ein paar mehr auch. Das wäre also vom Tisch. Und wir können auch in Zukunft wieder beruhigt zusehen, wenn sich trotzdem diverse Länder mit Monokultur in der Telekommunikationsindustrie einfach so vom Netz nehmen.

0 KOMMENTARE

ITU: Internet Regulierung bleibt wie sie ist, USA sperrt sich