Mikael Hed hatte vor kurzem erst angekündigt, dass der 3D-Animationsfilm von Angry Birds erst 2016 in die Kinos kommen soll. Ein Produzent dafür, John Coen, der auch "Despicable Me" gemacht hat, ist auch schon gefunden, ebenso wie ein Executive Producer, David Maisel von den Marvel Studios. In einer AFP Meldung lehnt sich Hed aber noch weiter aus dem Fenster und lässt durchsickern, dass sie ein Animations Studio planen, das mit den Walt Disney Animation Studios konkurrieren will. Wir sind auf jeden Fall gespannt. Erst Mal kommen allerdings die Angry Birds Theme Parks in Finland, England und Shanghai.

0 KOMMENTARE

Angry Birds will Disney Studios Konkurrenz machen, Kinofilm in 2016