Sicher erinnert ihr euch noch an die extrem detaillierten Black Marble-Nachtbilder der Erde von der NASA von letzter Woche? In Zusammenarbeit mit NASA und NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) hat Google sie jetzt in Google Maps integriert. Kombiniert wurden sie mit Bildern des Satelliten Suomi NPP, der dafür 312 mal um die Erde sauste und mit einem speziellen hochempfindlichen neuen Sensor weitere Aufnahmen machte, die über die Black Marble-Bilder gemappt wurden. Zu sehen nach dem Quelle-Link.

3 KOMMENTARE

Earth at Night: Google integriert Nachtbilder der NASA in Google Maps
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)