Die Ansage ist erstmal ziemlich groß. Die Schweizer Firma Rinspeed will die urbane Mobilität mit ihrem Automobilkonzept microMAX revolutionieren. Auf dem Genfer Autosalon, der im März nächsten Jahres stattfinden wird, soll das Konzept erstmalig einer größeren Öffentlichkeit vorgestellt werden. microMAX ist so was wie ein Kleinbus im Mini-Format. Mit einer Länge von 3,60 Meter bietet er nebst Fahrer noch drei weiteren Fahrgästen und einem Kinder-/ bzw. Einkaufswagen Platz. Auffällig ist vor allem die Höhe des elektrischen Autos von 2,2 Meter. Das Gefährt soll also zwischen Bus, Taxi und Mitfahrgelegenheit seinen Dienst erfüllen. Man kann sich in der Stadt via App zu Fahrten organisieren oder irgendwo je nach Bedarf einsteigen. Wir sind gespannt, wie das en detail aussehen soll. Mehr Informationen findet ihr hinter der Quelle, ein weiteres Bild nach dem Break.

6 KOMMENTARE

microMAX: Rinspeed will urbane Mobilität revolutionieren
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)