Wer die Rückführung eines Anteils der Produktion in die USA von Apple für einen Marketing-Gag gehalten hat, der kann sich jetzt von Dan Luria, einem Analysten für Arbeit am Michigan Manufacturing Technology Centre, vorrechnen lassen wie viele Arbeitsplätze das sind. 200 schätzt er, mit einer Produktion von ca. 1.000.000 Geräten. Kein Anlass also, sich mit Obama auf eine rasante Besserung der Arbeitsmarktsituation in den USA zu freuen, die schafft eher ein neues iPhone mit einem merklichen Anteil am Brutto-Inlandsprodukt.

1 KOMMENTAR

Made In The USA: Apple Fabrik würde nur 200 Jobs bringen
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)