Dass LG und Google mit dem Nexus 4 ein Smartphone-Highlight 2012 auf den Markt gebracht haben, dürfte auch den Verantwortlichen klar gewesen sein. Mit dem aktuellen Ansturm und Ausverkäufen binnen kürzester Zeit hat aber scheinbar keiner gerechnet. Andy Coughlin, Mobile-Chef von LG in UK, berichtete CNET gegenüber, dass sie mit einer "immensen Nachfrage" zu tun hätten und LG alles tut, um den Bestellungen hinterher zu kommen. Wann aber endlich mit einem großen Nachschub zu rechnen ist, darüber schwieg Coughlin. So dürften auch die größten Optimisten sich das Nexus 4 allmählich von der Weihnachtsliste streichen. Hoffen wir, dass 2013 bessere Nachrichten bringt.

10 KOMMENTARE

Google und LG haben extreme Nexus 4-Engpässe
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)