Weiter zur Homepage

AOL Tech

Doorbot: Smartphone Video-Überwachung an der Türschwelle


Und wieder ein Kickstarter Projekt, dass die Eingangstür in den Fokus nimmt. Edison Juniors DoorBot ist ein elegantes Aluminium Zusatzgerät, das mit Kamera unbekannter Schärfe aber Infrarot für Nachtsichten kommt, und einen auf der iOS und Android App nicht nur sehen lässt, wer klingelt, sondern damit natürlich gleich die Tür öffnet und den Eingangsbereich mit eigenem LED beleuchtet. Das ganze läuft mit 4 AA Batterien, die man merkwürdigerweise von außen leicht abnehmen kann. Ob man dann für immer im eigenen Haus eingeschlossen ist, und es einen Notfall-Button für einen Batterieservice gibt wissen wir noch nicht. Das Kickstarter Projekt braucht 250.000 Dollar um Loszulegen, und basiert noch auch einem anderen Kickstarter Projekt, Lockitron, das man für die Tür auch brauchen wird. Alles in allem kostet einen die Bequemlichkeit dann 319 Dollar. Auf der CES soll es einen Prototypen geben, aber jetzt erst mal das Video nach dem Break.


Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien