Im ersten Quartal 2013 soll das Xperia E von Sony in den Handel kommen: für 159 Euro. Das Einsteiger-Smartphone kommt mit schwach aufgelöstem 3,5"-Display (480x320p), einem 1GHz-Prozessor, einer 3,2-Megapixel-Kamera und einem 1.500mAh-Akku. So weit, so langweilig: Doch das Xperia E hat auch seine guten Seiten. So ist wird es mit Android 4.1 ausgeliefert und ist damit ziemlich weit vorne für Sony-Verhältnisse. Außerdem verfügt das Handy über HD Voice. Wenn euer Mobilfunkanbieter diesen Standard unterstützt, kann also mit deutlich besserer Sprachqualität bei Telefonaten gerechnet werden. Das Xperia E gibt es auch in einer Dual-SIM-Variante. Für 169 Euro muss man dann allerdings zunächst auf Jelly Bean verzichten und mit Android 4.0 Vorlieb nehmen. Dafür wird es bunt: schwarz und gold (Dual SIM), bzw. schwarz, weiß und pink (eine SIM) stehen zur Auswahl.

Sony Xperia E

Alle Bilder ansehen

13 BILDER





0 KOMMENTARE

Sony Xperia E: Einsteiger-Smartphone mit Jelly Bean (und zwei SIM-Karten, wenn's denn sein muss) (Video)