Merke: Immer auf das Kleingedruckte achten. Skype hat die AGBs aktualisiert und im Zuge dessen ein Feature geleakt, von dem zunächst nur User von Windows 8 profitieren können, wenn die App die Beta-Phase verlässt: Video Messaging. Das System ähnelt dem einer MMS, Premium-Nutzer können zukünftig "eine unbegrenzte Anzahl von Videonachrichten verschicken und erhalten". Ist man kein Premium-Kunde, kann nur eine bestimmte Anzahl pro Monat verschicken, beim Empfang werden keine Einschränkungen gemacht. Außer, dass Nachrichten innerhalb von 90 Tagen lokal gespeichert werden müssen, auf den Microsoft-Servern werden sie dann gelöscht. Premium-Nutzer müssen sich mit diesem Problem nicht rumschlagen.

Microsoft hatte bei Windows Live Messenger einen ähnlichen Service, wir wissen aber bereits, dass hier ein Merger im Gang ist.

0 KOMMENTARE

Skype: Neue AGBs integrieren einen neuen Video Messaging Service