Vor etwa zehn Tagen veränderte Google auch in Deutschland das Design seiner Suche, so dass rechts neben den Ergebnissen Platz für den Knowledge Graph entstand. Mittlerweile ist das Zusatzwissen allerdings aus unerfindlichen Gründen wieder verschwunden, bei uns hier zumindest. In den USA hingegen wurde der Knowledge Graph gerade erweitert und liefert neu auch Informationen zu Medikamenten. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Eigenschaften des Arzneimittels werden alternative Namen, verwandte Wirkstoffe und Risiken aufgelistet. Die Daten stammen unter anderem aus Quellen des Kriegsveteranenministeriums, der Food and Drug Administration und der National Library of Medicine.

0 KOMMENTARE

Google erweitert Knowledge Graph um Infos zu Medikamenten