Schade eigentlich: Fiat will die zusammen mit Chrysler entwickelte Elektroversion des Fiat 500, den 500E, nur in den USA ausliefern. Der Grund sind die 10.000 Dollar Verlust, die Fiat angeblich selbst bei einem Verkaufspreis von 35.000 Dollar pro verkauftem Fahrzeug macht. In Kalifornien, das mit seiner ZEV-Verordnung (Zero Emission Vehicle) den Autoherstellern ab 10.000 verkauften Exemplaren 10 Prozent solcher Fahrzeuge vorschreibt, soll der Verkauf Mitte 2013 beginnen, diese Woche wird der als Stadtwagen konzipierte Kleinwagen auf der Los Angeles Auto Show gezeigt. Die Specs: die Reichweite soll 116 Meilen (ca. 186 Kilometer) betragen, einmal Aufladen dauert vier Stunden, der Antrieb erfolgt über einen 111 PS erzeugenden Elektromotor.

Fiat 500E

Alle Bilder ansehen

8 BILDER



[via AutoblogGreen]

0 KOMMENTARE

Fiat will seinen 500E nicht in Europa verkaufen