Weiter zur Homepage

AOL Tech

Zurück in die 50ties & ab in die Zukunft: SpaceX-Gründer plant Mars-Kolonie


Elon Musk, unter anderem Dotcom-Gewinner, SpaceX-Gründer und Tesla-Großinvestor, kann die Füße nicht still halten: Neulich erläuterte Musk sogar seine Vision einer Mars-Kolonie, die natürlich klein anfangen müsste (mit 10 Pionieren), aber durchaus Chnancen habe, eine nachhaltig wirtschaftende Siedlung auf dem roten Planeten zu etablieren, was dann Pi mal Musks Daumen eine Anschubfinanzierung von 36 Milliarden Dollar aus privaten und staatlichen Töpfen erfordere. Dazu hat Musk auch gleich mal das Potential für einen Shuttle-Service überschlagen: Wenn die Kolonie in 12 bis 15 Jahren aufnahmebereit ist (!), soll sich jeder 100.000ste Mensch marsreif fühlen und zudem bereit sein, eine halbe Millionen Dollar für das Ticket (One Way) hinzublättern, was bei dann 8 Milliarden Erdlingen 80.000 Siedler ergibt. Wird Zeit für einen Hobby-Relaunch.

[via theverge]

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien