Wir schicken mal vorweg, jedem der schon länger ein Windows Phone besitzt, wird der folgende Bericht etwas umständlich vorkommen, fasst es aber einfach Mal als einen der vielen Eindrücke eines Novizen, der von einem anderen System (Android und iPhone) mit anderen Macke kommt. Aber los...
Gerade eben hatte ich eine Newsmeldung über eine Windows Phone 8 Killer App gelesen. Bing Translator! Augmented Reality Übersetzung von Texten über die Kamera und das auch noch in verschiedensten Sprachen und umsonst. Neulich noch, hatte ich mich gefragt, wo sind eigentlich die Killer Apps von Microsoft für ihre große mobile Hoffnung, schliesslich sind die doch eine der größten Softwarefirmen auf dem Planeten. Selbst so Dinge wie Word Lens, das vor Jahren mal eine Sensation auf dem iPhone war, schien es nicht zu geben. Doch jetzt, auf ein Mal da, nicht ganz so slick umgesetzt, aber dafür wesentlich praktischer und umsonst. Ich also auf den Link geklickt, der mich prompt in den Windows Phone Store führte, eingeloggt war ich eh schon. Auf Installieren drücken. Ah, praktisch, App wird ans Telefon gesendet. Und dann: Fehlermeldung. Die erste unerwartete Biegung im Usability-Chaos des Windows Phone 8 Stores, dem Rückenmark von Windows Phone 8 sozusagen. Der volle Leidensweg nach dem Break.



Die App konnte leider nicht an ihr Telefon geschickt werden, wir schicken ihnen eine E-Mail an ihr @live.com Konto. O.k. Telefon gerade nicht zur Hand, später mal nachchecken. Auf dem Telefon keine @live.com Mails im Mail-Programm. Angemeldet bin ich doch? Einstellung checken, ja. Moment. Konten im Mail-Programm noch mal nachsehen? Hm. Zeigt keine an. Eins hinzufügen? Hm. Gibt mir keine Voreinstellungen für Live.com, nur Outlook, Exchange, Office 365, Hotmail, Nokia Mail, etc. Jetzt keine Lust weiterzuchecken. Moment mal. Ist das überhaupt die offizielle Mail-App meines Lumia 920? Unter den Apps nachsehen, da heisst es Google Mail. Andere Mailprogramme gibt es nicht. Normales Tile. Ach egal, keinen Bock, auf in den Store, nochmal runterladen.


Suche also im Store nach Bing Translator. Findet die realtime Suche auch, "Bing Translator, Spiele & Anwendungen". In der Liste dann aber: Translate This, dessen Icon durchaus ähnlich aussieht ganz oben, Entwickler aber Dimitry Kazarin ist. Hm. Kann nicht sein. Runterscrollen. Mehr ähnliche Icons, noch andere Entwickler, "Bing Translator" keine Spur. Zurück ins Netz, noch mal in den Store online. Ah. "Translator" heisst die App, und ich habe sie bereits installiert. Hurrah. Nachsehen in den Apps auf dem Telefon. Nö. Nix. Kein Translator. Noch Mal installieren? Moment, da im Netz steht: "You can't get apps in this region. You can check the Windows Phone Store in your home region to see if the app is available there." Gesagt getan, naja, erst noch mal einloggen, warum auch immer, dann steht da der deutsche Name: "Übersetzer", ok, installieren drücken. Und wieder: Fehlermeldung. Konnte nicht an ihr Telefon geschickt werden. Mail an ihren @live.com Account, haha, den kenn ich schon. Das liegt nun wirklich neben mir, mit offenem Store und wartet eigentlich nur drauf. Egal, ich bin nicht zu entmutigen, es geht um die Killer-App!


Nächste Suche im Store nach "Übersetzer", nix. Viele Apps, kein Übersetzer von Microsoft, nix mit Bing, kein mit mittlerweile ins Hirn gebranntes grünes Icon, aber viele andere ähnliche. Na toll. Nein. So geht das nicht. PS: der Store meldet mittlerweile auch auf der Deutschen Webseite auf dem Rechner, dass ich das schon "gekauft" habe. Jetzt aber. Link aus dem Webstore via Gmail ans Handy schicken? So auf die ganz Umständliche? Da kommt sie an, click ich drauf, lande mit Explorer auf der Anmeldeseite von Live.com, die nun wirklich nicht für mobiles optimiert ist, melde mich an und siehe da: Fehler. Warum? Keine Ahnung, aber es gibt einen "Weiter"-Button. Den hab ich übrigens drei Mal geklickt, weil trotz schneller Netzverbindung nicht klar war, ob überhaupt etwas passiert. Damit lande ich dann auf der Store-Startseite. Dem normalen Webinterface übrigens, nicht mobile-optimiert, nein, sondern schön so, dass man lange pinchen und zoomen muss, bis man das Eingabefeld für die Suche ordentlich vor sich hat. Warum tu ich sowas? Ach ja, richtig, Killer-App, ich kann's schon nicht mehr hören.


Suche... keine Killer-App da. So kann das nicht laufen. Noch mal mit der Lupe die Start-Seite des Stores untersucht und da steht oben: "Bisher gekauft", nicht wirklich als Link erkennbar und obendrein eine Funktion, die ich in meinem Store auf dem Lumia bislang schon öfter vermisst habe. Ebenso vermisst, wie ein schlichtes "bereits installiert" bei Apps, die man schon hat, damit man nicht auf den Gedanken kommt noch mal das Info dazu anzusehen, um dann am Ende durch diesen ominösen "Versenden"-Button darauf hingewiesen zu werden, dass man die App nicht installieren kann, weil man sie eben wirklich schon hat. Smartphone heisst hier oft: ein Phone zum mitdenken. Egal. Unter "bereits installiert" findet sich ganz oben sogar meine "Übersetzer"-App und siehe da, wenn man drauf klickt, landet man direkt in der Store-App und bei "Übersetzer", das sich dann auch ganz problemlos installieren lässt, weil, ja, richtig erkannt, im Gegensatz zu deinen Webseiten-Ebenbildern, die hatte ich noch nicht installiert. Da ich mir mittlerweile angewöhnt habe nach dem Installieren sofort zwei mal den zurück Button anzutappsen, weil man ja merkwürdigerweise beim Installieren aus dem Store geschmissen wird und in der App-Leiste landet, was ich aber dieses Mal sogar wollte, ras ich also im Schnelldurchlauf durch die Apps und will bei grün halten. Nein, die App ist nicht mehr grün, sondern jetzt rosa (rosa ist meine Tile-Voreinstellung, süss, oder?). Das sollte ich mir merken falls ich irgendwann noch mal Apps nach Iconwiedererkennungswert suchen will in der endlosen Liste die Windows Phone 8 mir dafür anbietet. Ob gelbe Apps auch rosa werden?


Egal. App geöffnet, funktioniert wie versprochen, ist grandios, wenn auch ein kompletter Versager wenn es um weißen Text auf dunklem Hintergrund geht, aber erkennt durchaus was auf der Milchtüte steht. Hurra! Prost. Möge der Windows Phone 8 Store Gott mit euch sein, wenn ihr die App selber installieren wollt.


PS: Es gibt Entwickler auf Windows Phone 8 die sich "Social Ebola" nennen?

16 KOMMENTARE

Lost in Translation: Auf der Suche nach der Windows Phone 8 Killer-App Bing Translator
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)