Programmierer Darius Kazemi hat einen Shopping-Bot gebastelt, der ihn jeden Monat mit "Geschenken" im Wert von etwa fünfzig Dollar überrascht. Eingekauft wird ausschließlich bei Amazon, ansonsten regiert der Zufall. Vor kurzem trudelten die ersten Pakete ein: das Buch "Cartesian Linguistics" von Noam Chomsky - das Kazemi sowieso mal lesen wollte - und eine CD des ungarischen Avantgarde-Komponisten Ákos Rózmann, laut Kazemi "some seriously good shit". Sein Fazit zur ersten Lieferung: "Alles in allem irgendwie gruselig", aber lest selbst nach dem Quelle-Link.

[Via NYT Bits Blog Twitter]

2 KOMMENTARE

Random Shopper: Bot kauft seinem Schöpfer bei Amazon Geschenke
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)