Die finale Version von Windows 8 war bereits im August geleakt, seitdem haben sich Hacker an der neuen Aktivierungstechnologie von Microsoft probiert. Die ersten Versuche liefen mit Key Management Services (KMS) Servern, mit ihnen war eine Aktivierung für 180 Tage möglich, die dann aber wieder aufgefrischt werden musste. Jetzt haben sie es noch einfacher, denn Microsoft verschenkt bis zum 31. Januar ein Media Center Upgrade an alle Windows 8 Pro-User. Wer nun über den KMS-Workaround eine zeitlich begrenzte Version hat, kann sie mit dem Upgrade-Key zu einer zeitlich unbegrenzten Version mit Media Center machen. The Verge haben das ausprobiert und es scheint tatsächlich zu funktionieren. Bisher gab es noch keinen Kommentar von Microsoft.

[via The Verge]

0 KOMMENTARE

Microsoft macht es Hackern einfach und verschenkt Aktivierungen von Windows 8