Weiter zur Homepage

AOL Tech

Apple Patent: Vergrößerung je nach Entfernung des Gesichts



Wer kennt das Problem nicht. Manchmal ist man nah genug am Bildschirm und sieht alles gestochen scharf, mal fehlen einem die paar Millimeter um nicht blinzeln zu müssen. Apple hat ein Patent eingereicht, das genau dort abhelfen soll und Inhalte auf Bildschirmen in der Größe der Entfernung der Augen anpassen soll. Ob und wie das in iOS oder OS X implementiert wird steht natürlich in den Sternen, und wir haben auch wirklich bedenken, wenn ein Telefon oder Rechner jede unserer Bewegungen überwacht und Dinge skaliert, die uns vielleicht gerade auch einfach nicht so interessieren, aber neugierig wären wir auf eine Realisierung schon.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien