Weiter zur Homepage

AOL Tech

Dronestagram: Satellitenbilder von Drohnenangriffszielen zeitgeistig als Instagram/Tumblr-Feed


Das wäre dann wohl ein Fall für eine mittelgroße Feuilleton-Debatte: Dronestagram. Ist genau das, was man sich spontan darunter vorstellt: Satellitenbilder von Orten, die zum Ziel von Drohnenangriffen wurden, inklusive einer knappen Erklärung der Umstände samt Zahl der Opfer. Das Projekt wurde von James Bridle initiiert, der uns schon mal mit Google-Maps-Collagen aufgefallen war, und natürlich stellt sich die Frage, ob das Thema für die zeitgeistige Präsentation geeignet ist oder in der Instagram/Tumblr-Bildermühle als ästhetischer Gag unter die Räder kommt.

[via nerdcore]

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien