Wir wissen schon, dass Apple den Schweizerischen Bundesbahnen, kurz SBB, für die iOS 6-Uhr Lizenzen bezahlt, weil sie das Design der Schweizer Bahnhofsuhr kopiert. Wie viel Geld floss, war bisher allerdings ein Geheimnis. Jetzt aber will der Zürcher Tages Anzeiger aus mehreren Quellen erfahren haben, dass Apple die Uhr mit dem roten Sekundenzeiger erstaunlich viel wert war: 20 Millionen Schweizer Franken, das sind umgerechnet etwa 16,6 Millionen Euro. Bestätigt ist der happige Betrag bisher nicht: "Die SBB wollen diese Zahl nicht kommentieren. Apple reagiert auf die Anfrage nicht", heißt es im Hintergrundbericht, den ihr nach dem Quelle-Link lesen könnt. Uhrenvergleich nach dem Break.


Swiss railway says it's 'proud' Apple is using its iconic clock design, still wants to get paid

[Image credit: JuergenG]

8 KOMMENTARE

Zahlt Apple 20 Millionen Schweizer Franken für das Design der Schweizer Bahnhofsuhr?
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)