Weiter zur Homepage

AOL Tech

Brüsseler Philharmoniker tauschen Notenblätter gegen Galaxy Note 10.1 (Video)


Vor drei Tagen tauschten die 92 Mitglieder der Brüsseler Philharmoniker zum ersten Mal bei einem Konzert Notenblätter gegen Tablets. Während sie unter der Leitung des Dirigenten Michel Tabachnik Wagner und Ravels Bolero spielten, lasen sie die Noten von hundert Stylus-Tablets Galaxy Note 10.1 ab, die ihnen Samsung zur Verfügung gestellt hatte. Intendant Gunther Broucke und die Musiker schwärmen im Video nach dem Break von den zahlreiche Vorteilen gegenüber Papier: Anmerkungen des Dirigenten können schnell auf die digitalen Notenblätter sämtlicher Musiker übertragen werden, es spart Zeit, Platz und Kosten und vereinfacht das Umblättern. Ungewolltes Zoomen oder Umblättern von mehreren Seiten verhindert eine gemeinsam mit den Philharmonikern und Samsung entwickelte Orchester-Software der belgischen Firma neoScores. Zurzeit wird noch experimentiert, aber das Ziel ist gesteckt: Am Ende des Prozesses, so verrät die Webseite der Philharmonie, soll nicht weniger als "eine wahre Revolution der Arbeitsweise von Orchestern auf der ganzen Welt" stehen.

[Via Sammy Hub]


Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien