Weiter zur Homepage

AOL Tech

Curiosity Rover schießt Selbstportrait auf dem Mars



Schönes Bild: Curiosity streckt auf dem Mars ihren neugierigen Kameraarm aus und schießt vor dem Mount Sharp, den sie später auf ihrer Mission ansteuern wird, ein Selbstportrait. Wobei uns gerade auffällt, dass die Nasa offensichtlich immer noch ignoriert, dass der Berg nach dem gestrengen Regelwerk der Internationalen Astronomischen Union eigentlich Aeolis Mons heißen sollte. So oder so, das vom hochauflösenden Mars Hand Lens Imager "MAHLI" aufgenommene Bild setzt sich aus 55 Fotos zusammen und zeigt den Rover im "Rocknest", einem Ort im Krater Gale. Neben Reifenspuren entdeckt man im Vordergrund Spuren der ersten Bodenproben, die er dort entnommen hat, während hinten links der Kraterrand in die Höhe ragt. Letztlich geht es den Nasa-Leuten aber nicht um die spektakuläre Umgebung, sondern darum, ihr Vehikel auf Staub und Abnutzung hin zu überprüfen. Curiosity in 5463 x 7595 Pixeln und ihrer hoffentlich immer noch vollen Pracht wartet hinter dem zweiten Quelle-Link.

[Via Wired, Spiegel]

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien