Dass das Nexus 7 einen großen Anteil am guten Ergebnis für das dritte Quartal bei ASUS hatte war bekannt, wieviel davon genau verkauft werden bisher nicht. Asustek CFO David Chang hat gegenüber dem Wall Street Journal jetzt Zahlen genannt: demnach werden etwa eine Million Stück des 7-Zollers im Monat verkauft. Das ist zwar im Vergleich zum iPad (14 Millionen allein im letzten Quartal) immer noch wenig, dürfte aber angesichts des Upgrades auf 32 GB und der Preissenkung noch durchaus steigerungsfähig sein, andererseits gibt es durchaus auch Konkurrenz wie das Kindle Fire HD und das iPad mini und auch das von Samsung gebaute Nexus 10 dürfte mit seinen Specs ein paar Käufer vom Nexus 7 abziehen.

4 KOMMENTARE

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)