Der Schock jedes Elmeterschützen. Die englische Nationalmannschaft soll auch schon heftig nach Lücken im FIFA-Reglement suchen, um den "Super Great Toilet Keeper" in den Kader aufnehmen zu können. Dass in Japan Toiletten schon immer mehr konnten als hierzulande, ist kein Geheimnis. Dass der Porzellanthron sich auch als nahezu perfekter Torwart eignet, überrascht dann doch alle. Diese Toilette, eine Zusammenarbeit des Toilettenproduzenten TOTO und dem Lotterieanbieter toto, ist mit zwei Highspeed-Kameras (250fps) ausgestattet und ist in der Lage Bälle in einer Geschwindigkeit von bis zu 160km/h abzuwehren. Dazu schießt er einen eigenen Ball zur Abwehr heraus und das mit einer Genauigkeit, die selbst der Kölner Sporthochschule beeindrucken dürfte. Dass Technik Dinge besser machen kann als der Mensch, ist immer eine Frage der Zeit. Dass der heilige Fußball indes von einem Klo dominiert werden könnte ... Mehr in dem Video nach dem Break.

[Via The Verge]


1 KOMMENTAR

Elfmeterkiller: Japanische Hightech-Toilette hält Strafstöße besser als alle Casillas-Neuer-Buffons zusammen
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)