Weiter zur Homepage

AOL Tech

Qualcomm und Project Ray entwickeln Smartphone für Blinde, 100 Geräte bereits im Praxistest


Qualcomm entwickelt gemeinsam mit den Spezialisten des Project Ray ein Smartphone für Menschen, die nur eingeschränkt oder gar nicht sehen können: das RayPhone soll das Handling von Telefonaten, Kurznachrichten und Navigation mit einer Kombination aus Sprachsteuerung bzw. -Ausgabe und speziell entwickelten Steuergesten am Touchscreen ermöglichen (letztere können an jeder Stelle des Displays ausgeführt werden). Obendrein hat das Android-Smartphone eine Objekterkennung und einen Audio Book Reader an Bord und scheint schon recht ausgereift zu sein, jedenfalls werden derzeit bereits 100 Geräte einem Praxistest in Israel unterzogen.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien