Apple hat vor wenigen Minuten sein zweites Laptop mit Retina-Auflösung vorgestellt. Nach dem 15"-Modell gibt es jetzt auch ein MacBook Pro mit 13" mit extra vielen Pixeln: 2.560x1.600. Genau wie bei der 15"-Variante kommt auch das kleinere Laptop ohne optisches Laufwerk daher, ist mit zwei Thunderbold-Ports, einem HDMI-Port und dem neuen, dünneren Stecker für das Netzteil ausgestattet. Das Display ist natürlich ein Hingucker, die Verdoppelung der Auflösung im Vergleich mit dickeren MBP mit DVD-Laufwerk ist atemberaubend. Auch wenn Phil Schiller während der Vorstellung darauf hingewiesen hat, dass nach der Einführung des 15"-Modells mehr und mehr Apps für das Retina Display optimiert wurden, betrifft dies natürlich noch längst nicht alles Programme. Ein zweites Laptop kann hier nur helfen, um mehr und mehr Entwickler für die Anpassung ihrer Apps zu motivieren.

Das Einstiegsmodell mit i5-Prozessor und 128 GB SSD-Speicher kostet bei uns 1.749 Euro und ist ab sofort bestellbar.

13" MacBook Pro mit Retina Display

Alle Bilder ansehen

20 BILDER

6 KOMMENTARE

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)