Nein, die Briten als humor- und stilloses Volk zu bezeichnen, ist mehr als unfair und nicht der Realität entsprechend. Was allerdings dieser erste TV-Spot für die Ende November kommende Nintendo Wii U im britischen Fernsehen verloren hat, weiß nur Nintendo selber. Schlechte Optik, dummer Sprecher, dämliche Offensichtlichkeiten und eine aufgedrehte Präsenz wie bei Börner-V-Hobeln oder Zumba DVDs, Homeshopping halt. Das muss regionale Grenzen finden und spätestens am Ärmelkanal zurückgewiesen werden. Sonst: "Schpiuu, Schpiuu!". Clip nach dem Break.


4 KOMMENTARE

Erster UK-TV-Spot für Nintendo Wii U ist einfach nur dämlich
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)