Moog, akustische Gitarre, wir sind ein wenig verwirrt. Kein Problem aber, das Ding ist nerdig genug. Das Ding lässt sich mit je zwei Pickups unter die Seiten basteln und nimmt die Virbationen in ihren geheimsten Tiefen zu tage. 96 gleichzeitige Harmonien soll es verarbeiten und mit Touchslidern lassen sich die dann in Bezug auf Dauer, Harmonie und Intensität bearbeiten, ein paar Trigger gibt es extra. Das ganze - eine Woche vor dem Moogfest - ist noch ein Prototyp und lässt sich im Prinzip für jede andere Oberfläche verwenden. Jetzt würden wir es gerne noch hören.

0 KOMMENTARE

Moog zeigt LEV-96: Sensoriactuator Prototyp für akustische Gitarre