Es ist klar, dass Microsoft mit Windows 8 alles auf eine Karte setzt, und die Quartalsergebnisse für das 3. Quartal 2012 nicht gerade sensationell ausfallen. Dennoch haben sie mit 16,01 Milliarden Dollar Umsatz und 5,31 Milliarden Gewinn eingefahren und die Erwartungen für das nächste Quartal sind groß. Die Gründe für den 8% Rückgang sind leicht erklärt. Man kauft eher Tablets als Rechner und wartet eben einfach auch auf Windows 8. Hofft vor allem, denn allein im Windows Sektor hatten sie im Vergleich zum Vorjahresquartal einen Verlust von 33% zu verzeichnen.

0 KOMMENTARE

Microsoft Quartalsergebnisse: Warten auf Windows 8