Ein nicht unbeeindruckendes Bild hat Masrus Odinaev von Google ins Netz gestellt. Es zeigt den hauseigenen Parkplatz mit einem Teil der neuen Google Street View-Flotte, die demnächst die Welt aufs Neue mit all seinen Straßenzügen und amüsanten Schnappschüssen mappen wird. Dutzende Subaru Impreza mit Dachkamera gibt es hier zu sehen. Dass daneben natürlich auch hierzulande und im Rest der Welt noch einige weitere Autos dazu kommen dürften, ist keine Frage, zeigt aber auch ansatzweise den immensen Aufwand, den Google betreibt, um uns einfacher durch die Welt zu navigieren.

0 KOMMENTARE

Abgelichtet: Googles Street View-Autoflotte setzt auf Subaru