Die zwei Marktforschungsinstitute Gartner und IDC sind sich einig: der Verkauf von traditionellen Computern ließ im letzten Quartal stark nach. Nur ASUS und Lenovo konnten sich verbessern, alle anderen wichtigen PC-Hersteller mussten Einbußen hinnehmen, die im Vergleich zum Vorjahr oft über zehn Prozent lagen. Insgesamt gingen die Auslieferungen von PCs demnach weltweit über acht Prozent zurück. Den Marktforschern zufolge sind neben dem bevorstehende Start von Windows 8 die schlechte Wirtschaftslage und die Beliebtheit von Tablets für die sinkenden Zahlen verantwortlich. Eine weitere Infografik von IDC wartet hinter dem Break.


Chart: Top 5 Worldwide PC Vendors, Market Share 3Q12 (unit shipment)Description: Source: IDC Worldwide Quarterly PC Tracker, October 10, 2012Note: IDC's Worldwide Quarterly PC Tracker provides PC market data for over 80 countries by vendor, form factor, brand, processor brand and speed, sales channel and user segment. The research includes historical and forecast trend analysis as well as price band and installed base data.For more information, or to subscribe to the research, please contact Kathy Nagamine at 1-650-350-6423 or knagamine@idc.com.Further detail about this tracker can be found at:http://www.idc.com/tracker/showproductinfo.jsp?prod_id=1Tags: IDC, PC, Q3 12, HP, Dell, Lenovo, Portables, Destop, Notebooks, Winidows 8, PC Tracker, Q3Author: IDCcharts powered by iCharts

0 KOMMENTARE

Marktforschung: Acht Prozent weniger PC-Verkäufe im 3. Quartal 2012