Die finnische Website Taskumuro hat einen sehr lesenswerten, detaillierten Text zur Geschichte von MeeGo veröffentlicht. Gespickt mit vielen O-Tönen von Nokia-Mitarbeitern kommt zum Beispiel ein Tablet zur Sprache, das nie auf den Markt kam, Pläne, das Nokia N9 in den USA auch über Verizon anzubieten, dass das UI von der New Yorker Designfirma 80/20 entwickelt wurde und das der ursprüngliche Plan von Nokia war, genau wie Apple ein Telefon pro Jahr mit dem OS zu veröffentlichen. Wurde nichts draus. Auch wenn das OS noch nicht tot ist. Absolute Leseempfehlung!

0 KOMMENTARE