Die Designagentur Undpartner aus Österreich hat einen Sitz entworfen, mit dem sich privatisierungsgestresste Großstadtbewohner den öffentlichen Raum zurückerobern sollen, weil das programmatisch "Reconquer Public Space" genannte Mobilmöbel leicht genug ist, um überall mitgenommen zu werden und sich dann vielfältig nutzen lässt: in Zäune eingehängt funktioniert das Ding als Stuhl, auf dem Boden als Hocker und am Fahrrad als Gepäckträger. Transportiert wird der Wearable Hocker dann übrigens um den Hals gelegt als SciFi-Schmuckstück.

Reconquer Public Space

Alle Bilder ansehen

14 BILDER



[via gizmodiva]

1 KOMMENTAR

Wearable Hocker soll den öffentlichen Raum wieder öffentlicher machen
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)