Was passiert, wenn zwei Schwarze Löcher aufeinander treffen? Es entsteht ein Super-Blackhole. Auch wenn das Phänomen in realitas noch nicht gesichtet werden konnte, haben Forscher an der Universität Colorado mit Hilfe eines Supercomputer solch einen Aufprall simulieren können. Neue Erkenntnisse dieser Simulation seien unter anderem die Trichter-ähnliche Struktur, die so eine Fusion mit sich bringt. Auch haben die Forscher erkannt, dass die Helligkeit solches eines Zusammenstoßes 10.000 mal heller ist, als bislang vermutet. Mehr in den Videos nach dem Break.

[Via io9]






0 KOMMENTARE

Simulation: Wenn zwei Schwarze Löcher aufeinander treffen