Weiter zur Homepage

AOL Tech

Apple verlängert iCloud-Upgrades für ehemalige MobileMe-Nutzer um ein weiteres Jahr

Apple verschenkt iCloud-Speicher an ehemalige MobileMe-Kunden. Die hatten beim Umstieg auf das kostenlose iCloud (MobileMe, wir erinnern uns, war kostenpflichtig) oft noch nicht das Ende ihres Jahresvertrags erreicht. Anstatt Geld zurückzuerstatten, schenkte Apple diesen Usern extra Platz in der Cupertino-Wolke, für ein Jahr. Jetzt hat Apple E-Mails an die alten MobileMe-Nutzer verschickt mit der Nachricht, dass dieser Speicher ein weiteres Jahr lang kostenlos genutzt werden kann. Ende September wäre der Deal eigentlich beendet gewesen. Die Größe des Extraspeichers richtet sich nach den ursprünglichen MobileMe-Paketen.

iCloud bietet 5 GB Speicher für jeden Nutzer kostenlos, kostenpflichtige Upgrades stehen zur Verfügung.

Ende September 2013 sprechen wir uns wieder.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien