Es soll ja mal Zeiten ohne Koffer Trolley gegeben haben, kaum vorzustellen, wie Menschen über Jahrzehnte das Reisegepäck getragen und nicht gezogen haben. Der Trolley hat unsere Ära derart geprägt, dass er mittlerweile sogar zur großen Feindikone in Gentrifizierungsgegenden geworden ist und man selbst als Resident von Anti-Fortschrittlern angepöbelt wird, wenn man sich auf den Weg zum Urlaub befindet. "Schmutziger Tourist, du!" Zeit für die nächste Evolutionsstufe. Hop ist ein Koffer, der dem Besitzer wie ein treudoofer Hund automatisch auf Schritt und Tritt folgt. Klingt nicht nur toll sondern sieht auch noch toll aus. Auch das Problem des unbeaufsichtigten Gepäcks am Flughafen erübrigt sich mit diesem Konzept. Nur das mit dem Toilettengang am Gate wollen wir in der Praxis sehen. Mehr in dem Video nach dem Break.


4 KOMMENTARE

Hop: Trolley trifft Hund und fährt Besitzer automatisch hinterher
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)