Die Studenten der naturwissenschaftlichen Universität Tokio tüfteln nun schon seit Jahren an ihrem Exoskelett rum und haben offensichtlich die Freude am Reissäcke-Rumhieven trotzdem nicht verloren. Eigentlich stellen wir es uns auch ganz toll vor, auf Knopfdruck plötzlich über Superkräfte zu verfügen. Kollege Richard Lai hingegen, der an der CEATEC in den Roboteranzug schlüpfen durfte, scheint vom Kraftzugewinn dank pneumatischer Muskeln nicht richtig begeistert und beklagt sich mit 50 kg Reis auf den Armen über schwere Beine. Aber seht selbst im Video nach dem Break. Und wer weiß, ob er mit einem Haufen davon nicht doch noch einen Freudensprung gemacht hätte.

Video: Uni Tokio zeigt Exoskelett mit pneumatischen Muskeln

Alle Bilder ansehen

6 BILDER



2 KOMMENTARE

Video: Naturwissenschaftliche Uni Tokio zeigt Exoskelett mit pneumatischen Muskeln
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)