Unsere Kollegen auf der Elektronikmesse CEATEC in Tokio sind doch glatt auf Sharps Stand an Vitrinen hängengeblieben, in denen der Konzern seine 5-Zoll-Displays mit 443 ppi präsentiert, die im Laufe des Monats in Produktion gehen sollen. Denn trotzdem man die HiRes-Displays im Parade-Smartphone-Format nicht befingern darf, beeindrucken die ausgestellten Prototypen durch Brillanz und Auflösung, was unter anderem mit Sharps eigner GS-Silicon-Technik zusammenhängen dürfte, mit der die Layer, aus denen ein Display aufgebaut ist, noch einmal geschrumpft werden. Ein klein wenig von der Faszination kriegt man dann sogar noch in den Fotos von der CEATEC mit, nicht zuletzt ob der Farbigkeit bei extremen Betrachtungswinkeln.

Sharps 5-Zoll-Display mit 443 ppi

Alle Bilder ansehen

23 BILDER

0 KOMMENTARE

Eyes-on: Sharps 5-Zoll-Display mit 443 ppi beeindrucken sogar in der Vitrine