Skandal auf Facebook. Der taiwanesische Informationsminister Hu Yu-wei hat seine Follower aufgefordert, die Hardware-Industrie des Landes zu unterstützen ... und ein iPhone 5 zu kaufen. Hoppla. Zumindest sieht man in seinem Posting als Bild Apples neues Smartphone. Foxconn ist eine taiwanesische Firma. Gegenwind kommt von den Medien. Hätte der Minister nicht eigentlich zum Kauf von HTC-Smartphones aufrufen sollen? Yu-wei ruderte inzwischen bereits zurück und stellte klar, dass er selbst ein One S von HTC im Einsatz habe, wies jedoch auch darauf hin, dass es doch möglich sein sollte, als Staatsdiener Taiwans auch Telefone anderer Hersteller zu verwenden.

[via The Verge]

0 KOMMENTARE

Autsch: Taiwan pusht das iPhone 5, HTC kratzt sich am Kopf