Weil die Möglichkeiten kompakter Beleuchtungssysteme dieser Tage explodieren, wird auch das Thema Fahrradbeleuchtung wieder vermehrt behirnt, wobei es natürlich um eine bessere Sichtbarkeit und damit um mehr Sicherheit beim Radeln geht. Der neuste Vorschlag kommt dabei von der US-Firma Xfire, deren Rücklicht "Bike Lane Safety Light" die klassische Beleuchtung am Rad mit zwei Laserpointern ergänzt, die so etwas wie eine virtuelle Radspur auf die Straße projizieren. Ob Autofahrer dadurch vermehrt auf den Sicherheitsabstand zum Radfahrer achten, bleibt allerdings abzuwarten. Das Laserpointer-Rücklicht ist in den USA bereits für rund 40 Dollar zu haben. Video nach dem Break.

[via technabob]


10 KOMMENTARE

Xfire: Laserpointer im Fahrradrücklicht projizieren Radspur auf die Straße (Video)
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)