Weiter zur Homepage

AOL Tech

Hands On: Canon Powershot G15


Der Nachfolger der Kompaktkamera Powershot G12 macht einen kleinen Nummernsprung auf die G15. Die G-Reihe von Canon war schon immer eine unserer Lieblinge. Nun kommt die 15 mit einer f/1.8-2.8, 28-140mm-Linse, Bildstabilisator und 12,1 MP auf einem 1/1,7 Zoll CMOS Sensor mit DIGIC 5 Prozessor. Dazu kommen RAW-Support, 1080p Video und ISO bis 12.800. Darüber hinaus ist sie leichter und kleiner als der Vorgänger geworden. Das charakteristische, klassisch-edle Design wurde aber soweit beibehalten. Das Display ist 3 Zoll groß und verfügt über 922k Bildpunkte. Der Grund, wieso die Benennung von der 12 nicht auf die 13 oder 14 gefallen ist, erklärte ein Canon-Mitarbeiter auf der Photokina recht einfach. Die 13 ist hier bei uns keine sonderliche Glückszahl und die 4 ist in Japan auch nicht sonderlich populär. Womit das Rätsel gelöst wäre. Ein Video mit kompaktem Walkthrough findet ihr nach dem Break.





Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien