Wie sowohl der Wall Street Journal als auch die New York Times verkünden, soll Apple in Verhandlungen mit Musiklabels stehen, um einen eigenen Musik-Streamingdienst zu launchen. Laut den Quellen ließe sich der Service am ehesten mit Pandora vergleichen. Die Streams sollen werbeunterstützt und über jede Apple-Hardware verfügbar sein. Man munkelt auch, dass PCs in den Genuss des Services kommen sollen, Android-Smartphones sollen hingegen in die Röhre gucken. Am 12. könnte es mit einer Vorstellung vielleicht schon so weit sein, wir halten euch auf dem Laufenden.

0 KOMMENTARE

WSJ und NYT: Apple plant Musikstreamingservice à la Pandora