Weiter zur Homepage

AOL Tech

Amazon Kindle Paperwhite Hands-On


Auch wenn der Kindle Paperwhite erst mal nicht in Deutschland landen wird, bzw. kein Veröffentlichungsdatum oder Preis bekannt sind, wollen wir euch das Hands-On nicht vorenthalten. Anders als beim beleuchteten Nook ist auf dem Paperwhite von Amazon die Beleuchtung nicht wirklich auszumachen als Lichtquelle von aussen. Der Kontrast ist im Vergleich z.B. zum Touch massiv besser. Viel schärfer wirken die Schriften trotz Licht und die neuen Schriften und Größen kommen auf dem Paperwhite voll zur Geltung. Amazon möchte zwar, dass man das Zusatzlicht generell an lässt, und die Batterie soll damit bis zu 8 Wochen durchhalten, aber das Licht ist so intensiv, dass es manchmal selbst bei Tageslicht etwas viel wirkt. Keine Buttons mehr, alles ist auf Touch optimiert und alles in allem ist der Reader etwas kleiner und dünner geworden als seine Vorgänger und auch die metallene Oberfläche ist einheitlich zum Kindle Fire einem matten Schwarz gewichen. Video nach dem Break.



Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien