Ein Audio-Interface für iPad und Rechner? Focusrite macht das jetzt möglich, iTrack Solo funktioniert am Tablet und am Computer. Die Technik steckt in einem Aluminiumgehäuse, ein Mikrofoneingang und ein Instrumenteneingang stehen zur Verfügung, aufgelöst wird mit bis zu 24 Bit und 192 kHz. Und Einsteiger-Software gibt es umsonst dazu: Ableton Live Lite ist am Start, genau wie diverse PlugIns von Focusrite in der PlugIn-Suite Scarlett. 189 Euro kostet iTrack Solo, Ende Oktober soll es erhältlich sein.

iTrack Solo: Ein Interface für iPad, Mac und PC
Mit dem neuen iTrack Solo 2 In / 2 Out Audio-Interface gibt es den preisgekrönten Focusrite-Sound mit 96 kHz und 24 bit jetzt endlich auch für Apples iPad. Das Besondere an diesem kompakten Interface ist jedoch, dass es zusätzlich auch an Mac und PC arbeitet.
iTrack Solo ist die beste Lösung, um Instrumente und Gesang mit einem iPad aufzunehmen und die Audio-Fähigkeiten eines iPads zu erweitern. Dazu stehen ein Mikrofon-Eingang mit Focusrite-Vorverstärker und ein Instrumenten-Eingang bereit, um E-Gitarre und –Bass direkt anzuschließen.
Das robuste Gehäuse sorgt auch bei den härtesten Einsätzen für den perfekten Schutz von iTrack Solo. Der edle Look passt perfekt zum iPad.

Seit über 25 Jahren baut Focusrite Vorverstärker, die in den besten Recording-Studios der Welt zum Einsatz kommen und so profitiert auch iTrack Solo von dieser Erfahrung. Das ermöglicht Sängern, Songwritern und Instrumentalisten Aufnahmen in einer bisher ungekannten Qualität. Dank der beiden Eingänge lassen sich Gesang und Instrument gleichzeitig und unabhängig voneinander aufnehmen. Perfekt, um die Aufnahmen später zu bearbeiten und zu mischen.

Einzigartige Halo-Pegel-Anzeigen sorgen für optimale Aufnahmen, denn damit hat man alle Audio-Pegel immer im Blick. Grün bedeutet gut, sobald es rot leuchtet, sollten die Pegel etwas reduziert werden. So einfach kann Aufnehmen sein.

Die Ausgänge von iTrack Solo überzeugen durch echte Premium-Qualität mit professioneller Digital-zu-Analog-Wandlung und einen Dynamikumfang von 105 dB. Mit dem großen Monitor-Pegel-Regler regelt man die Lautstärke der Speaker und Kopfhörer feinfühlig. Ein hochwertiger Kopfhörerverstärker überzeugt mit sauberem Klang und bietet auch in lauten Umgebungen genügend Lautstärkereserven. Der Direct-Monitor-Schalter auf der Vorderseite erlaubt latenzfreies Monitoring, ohne dass das das Signal das iPad, bzw. den PC/Mac durchlaufen muss. Auf der Rückseite stehen Cinch-Ausgänge bereit, um iTrack Solo direkt mit einem Paar Aktiv-Lautsprecher oder einer HiFi-Anlage zu verbinden.

Im Lieferumfang von iTrack Soli befindet sich ein Software-Paket, das neben Ableton Live Lite (eine leistungsfähige Recording- und Sequenzing-Software, mit der man kinderleicht eigene Musik kreieren kann) auch die Focusrite Scarlett Plug-in-Suite enthält. Diese bietet verschiedene Effekte wie Hall, Kompressor, Gate und Equalizer, um damit jeder Aufnahme den letzten Schliff zu verpassen.

Key-Features
Preisgekrönter Mikrofon-Eingang von Focusrite in höchster Qualität
Focusrite hat einige der besten Mikrofon-Vorverstärker entwickelt, die in Recording-Studios auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen. iTrack Solo profitiert von diesen Erfahrungen und bietet eine hervorragende Aufnahmequalität.

Kompatibel mit iPad, Mac OS X und Windows
Songs mit nahezu jeder Musik-Software aufnehmen, inklusive GarageBand

Ohne Umwege Mikrofone und Instrumente anschließen
Einfach eine E-Gitarre, E-Bass, eine Elektro-Akustik-Gitarre oder ein Mikrofon anschließen und sofort in bestechender Qualität aufnehmen.

Aluminium-Unibody-Gehäuse
Das robuste Gehäuse sorgt auch bei den härtesten Einsätzen für den perfekten Schutz des Innenlebens.

Halo-Signalanzeigen und Übersteuerungs-Schutz
Zwei Anzeigen rund um den Pegel-Regler geben Rückmeldung über den Aufnahmepegel. So gelingt jede Recording-Session.

Direkt mit Lautsprechern verbinden
Dank der Ausgänge auf der Rückseite können direkt Lautsprecher an iTrack Solo angeschlossen werden. Pures Plug & Play!


Weitere Features
• Kopfhörerausgang auf der Vorderseite
• Große Regler für Lautstärke und Kopfhörer-Pegel
• „Direct Monitor"-Funktion
• Schaltbare Phantomspeisung zum Anschluss von Kondensatormikrofonen


Focusrite iTrack Solo ist ab Ende Oktober 2012 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 189.- Euro lieferbar.

1 KOMMENTAR

iTrack Solo: Hochauflösendes Audio-Interface funzt am Rechner und am iPad
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)