Ja, wir haben auch schon cleverere Hexapoden zu sehen bekommen (zum Beispiel den hüftflinken MorpHex oder den riesigen Stompy), aber die Dampfameise, wie sein Erbauer Vincent Becker sein etwas ungelenkes und strunzdummes aber charmantes Werk liebevoll nennt, ist dafür voll und ganz Steampunk und im Prinzip nichts weiter als eine herkömmliche Dampfmaschine mit sechs Beinen. Video nach dem Break.

[via Hackaday]


1 KOMMENTAR

DIY: Steampunk-Hexapod stakst über den Feldweg (Video)
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)