Es gab Zeiten, da hielt der Strom für ein Mobiltelefon eine Woche. Diese sind nun vorbei und jeder Smartphone-Benutzer kennt das Problem, in wichtigen Situationen kein Kabel zur Hand zu haben. Nun gibt es die Charge Card, die erstmal nichts anderes als ein Kabel in Kreditkartenform ist, allerdings den Vorteil hat, immer dabei zu sein, da man sie einfach im Portemonnaie verstauen kann. Es gibt sie in zwei Varianten, einmal als MicroUSB und als iPhone-kompatibles Modell. Das Projekt hat die Kickstarter-Phase bereits überstanden und kann nun vorbestellt werden (Quelle).

0 KOMMENTARE

Charge Card: Smartphonestrom über USB-Kreditkarte